RÄUBER im Westerwald erfolgreich

 

Der Mut zum neuen Konzept des Bürgerverein „Die Wa(h)ren“ Wirges e.V. wurde mit einem tollen Erfolg belohnt. Anlässlich des 30. Tanz in den Mai hatte man sich überlegt, wieder mehr erwachsenes Publikum anzusprechen, Klasse statt Masse hieß das neue Motto und ein kultureller Höhepunkt sollte es werden.

Mit de RÄUBER aus Köln setzte man alles auf eine Karte und erhielt sofort großen Zuspruch. Bereits während des Vorverkaufs fanden alle Sitzplätze einen Abnehmer, sodass an der Abendkasse lediglich noch einige Stehplätze angeboten werden konnten. Bei Kölsch und Pils zum an den Tischen selber zapfen und Unterhaltung von RÄUBER DJ Markus war man bereits guter Dinge, als gegen 21.00 Uhr die Hauptakteure die Bühne des Wirgeser Bürgerhauses betraten. Nicht einmal zwei Lieder brauchten die tolle Laune Profis vom Rhein um den gesamten Saal in Stimmung zu versetzen. Es wurde geschunkelt, geklatscht sowie mitgesungen und das Publikum im Saal war Bestandteil des Auftritts. RÄUBER Frontmann Karl-Heinz „Charly“ Brand war es, der das Publikum immer wieder dazu ermunterte und so nach und nach den Stimmungspegel nach oben schraubte. Als die RÄUBER um Mitternacht noch ein Geburtstagständchen für ein junges Mädchen spielten und dieses mit auf die Bühne durfte, war der Abend eigentlich schon auf dem Höhepunkt. Als der Vater des Mädels aber dann noch mit seiner Trompete die kölsche Version der RÄUBER von „Qué Será“ begleitete und mit seinem außerordentlichen Trompetensolo selbst „Charly“ Brand zwecks Begeisterung in die Knie zwang, war die Gänsehautstimmung perfekt und es hielt keinen mehr auf seinem Platz. Unter tosendem Beifall übergaben die RÄUBER dann nach 3 Zugaben das Zepter an ihren DJ Markus und mischten sich kurze Zeit später noch lange unter ihre Fans.

„Wenn Ihr wollt, so kommen wir gerne nochmal wieder zu Euch in den Westerwald“ und „Die Salatsoße Eurer Gastwirtin ist einfach lecker“ waren nur zwei der vielen lobenden Worte der RÄUBER für den gastgebenden Bürgerverein. Und dass nicht nur hinter der Bühne, sondern auch während das Konzertes darauf. Die RÄUBER, eine echte Kölner Truppe mit Herz, bereiteten den Gästen im Bürgerhaus Wirges einen unvergesslichen Tanz in dem Mai und den Gastgebern eine Aufgabe für das nächste Jahr.